KONTAKT & ANMELDUNG:
miroslav.marinkovic@sam-nt.de

AKTUELLES


Juni 2018
Kinder- und Jugendfestival | Stuttgart 30.6-1.7.2018

Wir haben es wieder geschafft!
Spielend lernen und die Magie der Physik erleben - mitten in unserer Stadt, für Kinder und Jugendliche, aber auch für ihre Eltern und Großeltern! Dieses Jahr nahmen mehr als 250 Kinder und Jugendlichen an unseren Experimenten teil!

Experimente live erleben: der kleine Assistent Marko hilft unserem Demonstrator

Im Rahmen unseres Projektes WissenSCHAFFT haben wir auf dem Kinder- und Jugendfestival 2018 in Stuttgart sechs Physikexperimente vorbereitet und zusammen mit unseren Teilnehmern zwei Tage lang durchgeführt. Wieso fallen einige Gegenstände durch das magische Rohr langsamer als andere? Wie können Gegenstände nach oben rollen? Wie kann Wasser nach oben fließen und wie erhalten unterschiedliche Gegenstände ihr Gleichgewicht?

Dies waren einige der Fragen, auf deren Antworten alle unsere Teilnehmer mit großen Augen gewartet haben. Eindrücke unseres Workshops auf dem Kinder- und Jugendfestival können Sie in unserer Galerie sehen.

März 2018
Museumsrallye durch Mercedes-Museum

13 Kindern im Alter zwischen 7 und 10 nahmen am 24. März an unserer Museumsrallye im Rahmen des WissenSCHAFFTs teil. Wir haben drei Gruppen gebildet und unsere Jüngsten hatten sehr spannende Aufgabe mit ihren Betreuer die Antworte aus dem Fragenkatalog im Museum zu suchen... >>

Februar 2018
CampusTour und Vorlesung Kybernetik

Als wir im Februar mit ersten Workshops angefangen haben, haben wir uns erstmal an die Uni Stuttgart angewendet. Im Rahmen des WissenSCHAFFTs haben wir fünf Jugendlichen dazu motiviert eine CampusTour und Vorlesung mit dem Thema Kybernetik zu besuchen. >>

WissenSCHAFFT

Was?
Unser neues Projekt soll Interesse der Kinder an Wissenserweiterung wecken. Unser Motto lautet: Spielend lernen. Dieses Projekt wird direkt von der Stadt Stuttgart unterstützt. Wir bedanken uns besonders bei dem Jugendamt und Frau Hanczuch-Hilt.
Wie?
Wir wollen mit Experimenten, kleinen Vorlesungen, Diskussionen, Info-Veranstaltungen, sowie Besuchen in Museen, Schulen, Hochschulen und in Unternehmen den Kindern mehr Informationen über ihre Möglichkeiten im Bereich Bildung weitergeben. Außerdem ist das Ziel Teile unseres Wissens und Erfahrungen an die Kinder weiterzuleiten. Es gibt keine Schulnoten, aber dafür vielleicht erste Abschlusszeugnisse.
Wer?
Wir laden alle Kinder und Jugendlichen im Alter 7-18 Jahre an unserem Projekt teilzunehmen. Wir haben passende Workshops für die jeweiligen Altersgruppen vorbereitet. Sie werden von unseren Mitgliedern, aber auch von unseren Partnern betreut. Selbstverständlich sind auch die Eltern eingeladen mit uns in die Tiefe des Wissens einzusteigen.
Wo?
Universität Stuttgart, Museen der Stadt Stuttgart, Bibliothek der Stadt Stuttgart usw. sind unsere Klassenzimmer.
Wann?
Wir haben mit unserem Projekt im Januar 2018 angefangen und werden es voraussichtlich im November dieses Jahres beenden. Geplant sind derzeit sechs unterschiedliche Workshops. Den aktuellen Zeitplan unseres Projektes finden Sie auf unserer Homepage.
Kontakt & Anmeldung:
miroslav.marinkovic@sam-nt.de

AKTUELLES



24.März.2018.
Museumsrallye durch Mercedes-Museum

13 Kindern im Alter zwischen 7 und 10 nahmen am 24. März an unserer Museumsrallye im Rahmen des WissenSCHAFFTs teil. Wir haben drei Gruppen gebildet und unsere Jüngsten hatten sehr spannende Aufgabe mit ihren Betreuer die Antworte aus dem Fragenkatalog im Museum zu suchen. Die Wille etwas Neues über Herren Benz und Daimler, sowie wie sich die Welt durch Autos geändert hat, war der Treibstoff für unsere jüngste Teilnehmer im Projekt. Wann entstand das Auto? Wer hat es entdeckt? Was bedeutet Strom für Autos? Wie nutzt man die Sonne um Autos zu fahren? Wie macht man die Autos sicher? Dies waren nur einige der Fragen auf denen die Kinder im Museum Antworten gesucht haben.

Währenddessen hatten die Eltern die Gelegenheit im Museums Café sich untereinander auszutauschen.

„Wir haben von dem Angebot für Museumsrallye auf der Webseite kinderfreundlichesstuttgart.de gelesen und uns gemeldet. Wir sind froh dass es solches Angebot für Kinder gibt. Besonders in der Ferienzeit.“ – sagte Frau Lorens deren Sohn an der Rallye teilgenommen hat.

„Mir macht es extrem viel Spaß mit Kindern über solchen Themen zu diskutieren. Sie waren alle von den Fragen begeistert und selbstverständlich bereit auch nachzudenken und auf die Antworte zu suchen. Ich würde gern diese Rallye wiederholen und anderen Kindern Möglichkeit geben, etwas Neus zu lernen.“ – sagte Frau Körber. Sie ist unser Mitglied und betreute eine Gruppe bei der Rallye.

Anschließend zu unserer Rallye hatten die Kinder die Gelegenheit in die Welt des Autodesigns einzutauchen. Wer weiß? Vielleicht werden neue Autodesigner dadurch entdeckt.

Wir bedanken uns herzlich dem Mercedes-Museum in Stuttgart sowie dem Verein Kinderfreundliches Stuttgart für die Unterstützung bei der Organisation dieses Workshops.


Februar 2018
CampusTour und Vorlesung Kybernetik

Als wir im Februar mit ersten Workshops angefangen haben, haben wir uns erstmal an die Uni Stuttgart angewendet. Im Rahmen des WissenSCHAFFTs haben wir fünf Jugendlichen dazu motiviert eine CampusTour und Vorlesung mit dem Thema Kybernetik zu besuchen. Uni Stuttgart organisiert Info-Veranstaltung aus dem Bereich MINT und diese waren passende Gelegenheit für zukünftige Abiturienten/-innen ein Bild von Uni-Leben zu schaffen. Durch die beiden von Uni Stuttgart organisierten Workshops haben unsere fünf Teilnehmer im Projekt WissenSCHAFFT erstmal einen Vorlesungssaal betreten, aber auch den Campus in Stuttgart-Vaihingen kennengelernt.

„Jetzt weiß ich wo ich meine Bewerbungsunterlagen in einem Jahr abgeben kann. Besonders freut es mich dass der Campus nicht weit weg von meinem Zuhause ist. Das war mir bis zur CampusTour nicht bekannt“ – so die Rückmeldung eine Teilnehmerin.

„Kybernetik war für mich ein Fremdwort. Jetzt sind meine Interessen an diesem Thema geweckt und ich weiß wo in der Schule fleißiger werden soll damit vielleicht das auch studieren kann.“ – sagte in einem Feedback Gespräch mit unserem Team der Basketball-Spieler unter unseren Teilnehmer.

Wir bedanken uns herzlich der Uni Stuttgart an dem Angebot und Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmern.